CATERPILLAR STELLT SIEBEN NEUE CAT®-TANDEMVIBRATIONSWALZEN IN DER 2- BIS 3-TONNEN-KLASSE VOR

12. April 2021 Aus Von Holger Renn

Caterpillar erweitert das Angebot in der 2- bis 3-Tonnen-Klasse um drei neue Tandem- und Kombivibrationswalzen. Die Modelle zeichnen sich durch erhöhte Produktivität, unvergleichliche Effizienz, einfache Bedienung und problemlos Wartung aus. Bei der neuen Produktlinie wurde die Modellnomenklatur auf Gewichtsbasis geändert. Sie umfasst die neuen Cat®-Modelle CB2.5 GC (als Nachfolger für CB2.5), CB2.7 GC (als Nachfolger für CB2.7) und CC2.7 GC (als Nachfolger für CC2.6). Diese vielseitig einsetzbaren Walzen sind in der Boden- und Asphaltverdichtung zuhause, zum Beispiel beim Bau von Parkplätzen, Zufahrten, städtischen Straßen sowie in der Landschaftsgestaltung und auf kleinen Baustellen.

Als Mietmaschinen konzipiert glänzen die Modelle der Cat-GC-Serie durch niedrige Vorhaltekosten, eine vereinfachte Wartung und eine robuste Konstruktion für lange Haltbarkeit. Im Herz der Maschinen schlägt der Cat-Motor C1.7T mit Turbolader und 18,4 kW. Damit erfüllen die Modelle CB2.5 GC, CB2.7 GC und CC2.7 die Vorgaben der Stufe V (EU) ohne Abgasnachbehandlungssystem. Das erleichtert die Wartung und senkt die Servicekosten. Moderne Hydraulik und eine exklusive Steuerung der Motorleistung helfen dabei, trotz des kleineren Triebwerks eine vergleichbare Leistung zu erzielen. Die neue Abschaltautomatik bei Leerlauf senkt zudem den Kraftstoffverbrauch und die Maschinenbetriebsstunden.

Einfach und produktiv

Die überarbeiteten Bedienelemente weisen einfache Kippschalter und ein gut ablesbares Cat-Display für eine intuitive Bedienung auf. Selbst unerfahrene Maschinenführer haben alles schnell im Griff. Die Umschaltung zwischen niedriger und hoher Vibrationsfrequenz erfolgt mittels Knopfdruck. Sobald sich der Fahrhebel in Neutralstellung befindet, schaltet eine Automatik die Vibration ab, damit die Asphaltdecke nicht zu stark verdichtet wird. Fahrhebel sind rechts und links verfügbar, um den Fahrerkomfort zu verbessern.

Lesen:  Komatsu Europe stellt die brandneue D71-24 Planierraupe vor

Die neuen Cat-Tandemvibrationswalzen gibt es mit Walzenbreiten von 1000 bis 1300 mm. Die Walze selbst ist immer glatt und hat einen 720 mm großen Durchmesser. Die mit 14 mm dicker ausfallenden Bandagen ermöglichen eine längere Nutzungsdauer und aufgrund des höheren Gewichts auch ein besseres Verdichtungsergebnis. Ein 50-mm-Versatz optimiert die Verdichtungseffizienz beim Arbeiten neben dem Bord. Der schmale Rahmen erleichtert die Sicht auf die Oberfläche und die Bandagenkante. Der optionale Verdichtungsmesswert (Compaction Measurement Value, CMV) zeigt die Materialsteifigkeit an, damit der Fahrer unnötige Überfahrten vermeiden und ein konsistenteres Ergebnis abliefern kann.

Die neuen Modelle der GC-Serie bieten eine im Fahrerstand ablesbare Wassertankanzeige, damit der Vorrat rechtzeitig aufgefüllt werden kann. Die Position der Düsen an den Sprühbalken wurde optimiert, um einen durchgehenden Wasserfilm zu schaffen, der Materialansammlungen besser vermeidet. Ein innovativer Sprühtestmodus ermöglicht es, den Düsenwinkel zu prüfen und einzustellen, damit möglichst die ganze Bandage benetzt wird.

Plus bei Sicherheit und Wartung

Servicetechniker können vorhandene und mögliche Probleme schneller untersuchen, denn die neuen Walzen sind standardmäßig mit der Diagnosesoftware Cat ET (Elektroniktechniker) ausgestattet. Wird Cat ET mit dem Elektroniksteuergerät verbunden, können Techniker auf Diagnosedaten wie Statusparameter, aktive und protokollierte Diagnosecodes sowie Diagnoseprüfungen und Kalibrierfunktionen zugreifen, was die Problemsuche erleichtert.

Lesen:  LiView-Wegmesssystem in neuer Raupengeneration

Auch Product Link™ gehört zur Basisausstattung. Diese Technologie erfasst wichtige Betriebsdaten, Fehlercodes und Standortdaten zum Optimieren des Fuhrparkmanagements. Ein optionaler Fernzugriff dient der Analyse von Maschinendaten in Echtzeit, sodass Diagnosen erfolgen oder Fehlercodes untersucht werden können – ganz ohne Stillstandzeiten oder unnötige Baustellenbesuche. Mit Software-Updates per Fernzugriff wird die Bordsoftware in nicht produktiven Zeiten aktualisiert, damit die Maschine stets mit der neuesten Softwareversion arbeitet.

Die neuen Cat-Walzen sind jetzt mit einem 76,2 mm breiten Sicherheitsgurt in Leuchtorange ausgestattet. Das erhöht die Sichtbarkeit. Rutschfeste Tritte und Plattformen sorgen für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Ein Sitzsensor verhindert eine unbeabsichtigte Maschinenbedienung, wenn der Fahrer nicht auf seinem Platz sitzt. Mehrere optionale LED-Beleuchtungspakete sorgen für mehr Licht und Sicht auf der Baustelle und vorschriftsmäßige Beleuchtung bei Straßenfahrt.

Weitere Informationen zu den neuen Cat-Vibrationswalzen erhalten Sie beim Cat-Händler vor Ort oder auf unserer Website https://www.cat.com

Technische Daten der Cat-Tandemvibrationswalzen

ModellCB2.5 GCCB2.7 GCCC2.7 GC
MotorCat® C1.7TCat® C1.7TCat® C1.7T
Leistung, HP (kW)24,6 (18,4)24,6 (18,4)24,6 (18,4)
Einsatzgewicht, lb (kg)5546 (2521)5936 (2698)5718 (2599)
Arbeitsbreite, “ (mm)39 (1000)47 (1200)47 (1200)
Amplitude, “ (mm)0,020 (0,51)0,020 (0,52)0,020 (0,52)
Frequenz, vpm (Hz)3720/3000 (62/50)3720/3000 (62/50)3720/3000 (62/50)

https://www.cat.com/de_DE/news/machine-press-releases/caterpillar-launches-seven-new-cat-utility-compactor-models-in-the-2-to-3-tonne-class.html

Holger Renn
Author: Holger Renn

51 Jahre und Baumaschinen-Fan.