Dieselklau bei Bagger und Baumaschinen auf der Baustelle

8. April 2021 0 Von Holger Renn

In Zeiten von steigenden Dieselpreise eigentlich nicht Verwunderlich…

Der Preis für Diesel ist in 2021 massiv gestiegen

Ab Januar 2021 ist der Preis für Diesel (der überwiegende Teil der Baumaschinen fahren/funktionieren mit Diesel!), und das ist der „Erfolg“ der Bundesregierung, da ab Anfang 2021 die Co2 Steuer aufgeschlagen wurde.

Diesel Preise Deutschland 2017 2018 2019 2020 2021
Diesel Preise Deutschland 2017 2018 2019 2020 2021

Die Regierung hat im Mai 2020 beschlossen, dass der Preis für eine Tonne CO2 ab Januar 2021 zunächst 25 Euro beträgt, dieser Aufschlag auf die Verkaufskosten an der Tankstelle werden bis 2025 auf 55 Euro pro erzeugter Tonne CO2 steigen… (Quelle: Handelsblatt).

Der höhere Preis und der Diebstahl geht zu Lasten der Unternehmen

Nächtlicher Diebstahl von Diesel aus Bagger und sonstige Baumaschinen ist für den Baggerfahrer am Morgen auf der Baustelle sehr Ärgerlich (Bedeutet Stillstand), aber für das Unternehmen wird der Stillstand und damit der Zeitverlust, sowie die Ersatz Beschaffung vom Diesel sehr Teuer, gerade in 2020 hat der Diesel-Klau auf Deutschen Baustellen sehr Zugenommen !

Wenn man bedenkt das in dem Tank eines große Mobilbagger mehrere Hundert Liter an Diesel passen, können der Diesel Diebstahl schnell mehrere hundert von Euros betragen.

Dieselkosten sparen durch neue Maschinen

Hier mit diesem „Spritkosten Rechner“ für Liebherr Baumaschinen kann man schön rechnen was die aktuellen Mobilbagger verbrauchen, weniger Verbrauch = weniger Kosten..

Holger Renn
Author: Holger Renn

51 Jahre und Baumaschinen-Fan.