Elektrobagger auf Caterpillar Basis verwenden Ecovolta-Batterien

20. September 2021 Aus Von Holger Renn

An Orten mit hohen Anforderungen an Abgas- und Geräuschemissionen kann der neue Elektro-Minibagger schadstofffreie und lärmreduzierende Arbeiten verrichten. Der standardisierte und zertifizierte Batteriepack von ecovolta spart dem Umrichter Avesco Zeit und spart Kosten für den Anwender.

Minibagger mit Lithium-Ionen-Traktionsbatterien von ecovolta

In Kleinbaggern auf Basis von Caterpillar kommen jetzt standardisierte Lithium-Ionen-Traktionsbatterien von ecovolta zum Einsatz. Der Schweizer Batteriesystemhersteller stattete im Auftrag der Avesco AG Fahrzeuge auf Basis des Cat 301.7-Modells mit einem Elektroantrieb aus und liefert sein Batteriesystem zur Serienreife.

Dieser Minibagger kann kohlendioxidfrei und geräuscharm in der Innenstadt und an anderen Orten mit strengen Schadstoff- und Lärmbeschränkungen arbeiten und wird vom 14. bis 18. Januar 2020 an der Swissbau in Basel präsentiert . Die Antriebsbatterien von Ecovolta wurden in Lastkraftwagen, Transportern, Gabelstaplern und Schiffen eingesetzt.

Lesen:  SENNEBOGEN 821 MO­BI­LER ELEK­TRO­BAG­GER MIT DE­CKEN­STROM­ZU­FÜH­RUNG

Tipp: Auch Kompaktlader – hier Bobcat e-S70 können schon in Elektro!

Für die Anwender bedeuten elektrische Minibagger weniger Einschränkungen bei den Bauarbeiten. Zudem profitieren sie von geringeren Betriebskosten. Sie sind laut Avesco etwa ein Drittel im Vergleich zu Maschinen mit Verbrennungsmotor. Einer der Gründe ist, dass Strom pro Betriebsstunde günstiger ist als Diesel. Außerdem sind die Wartungskosten von Elektrobaggern sehr gering. Wartungsintensive Teile wie Keilriemen und Motorölsysteme entfallen und der Elektroantrieb ist verschleißarm.

Autonomer Baustellen Einsatz bis zu 4 Stunden und Nachladen im Betrieb möglich

Das Grundmodell für die neue Baumaschine ist ein Minibagger aus der neuesten Baureihe von Caterpillar, dem Typ Cat® 301.7. Die Abmessungen, Ausstattung und andere Eigenschaften entsprechen der Originalmaschine, die einen Dieselverbrennungsmotor hat. Für die Energiespeicherung wird die evoTractionBattery mit 96 Volt Spannung von ecovolta eingesetzt. Mit der eingesetzten Batteriekapazität kann die Maschine je nach Einsatz 3 – 4 Stunden autonom betrieben werden.

Lesen:  Sennebogen Mobilbagger Materialumschlag

Wenn die gespeicherte Energie auf der Baustelle knapp wird, können die Akkus im laufenden Betrieb über ein Stromkabel an eine 400 oder 230 Volt-Leitung angeschlossen und geladen werden. Der Maschinenführer kann während des Ladens seine Arbeit fortsetzen.

Holger Renn
Author: Holger Renn

51 Jahre und Baumaschinen-Fan.